CBD ÖL

Cannabisöl ohne THC


Unsere Kaufempfehlung: Nordic Oil®

Hier bei cannabis-oel.net haben wir unzählige CBD-Marken getestet. Bei unserem Händler-Test war Nordic Oil® der klare Testsieger

Gibt es Öl ohne THC?

Ja, gibt es! Nämlich das sogenannte CBD-Öl! Dies ist ein Extrakt aus der Cannabis Blüte. Da die Cannabis Blüte von Natur aus THC enthält, muss dieses zuerst extrahiert werden, bevor man es als CBD-Öl verkaufen kann. Das Endprodukt ist Öl ohne THC hat interessante Eigenschaften und kann bei verschiedensten Beschwerden und Krankheiten eingesetzt werden.

Wie trennt man CBD von THC?

Dazu ist eine etwas aufwendigere Prozedur notwendig, für die bestimmte Dinge notwendig sind. In der Industrie verwendet man zur Extraktion von CBD zumeist Kohlenstoffdioxid. Für den Konsumenten, der das Öl nur für sich selbst herstellt empfiehlt es sich jedoch Lösungsmittel, wie Butan oder Äthanol.

  1. Das Gras muss im ersten Schritt klein gemacht werden. Das kann man mit der Hand, einer Schere oder am besten mit einem dafür perfekt geeigneten Grinder machen. 
  2. Daraufhin müssen die Cannabisblüten in einen Behälter gegeben werden und mit Alkohol überzogen werden, der mind. 95% Alkohol besitzt. So dann für 4 Minuten stehen lassen.
  3. Das Öl Gemisch in einen Kochtopf geben, die Pflanzen sollten im Behälter bleiben. Daraufhin noch einmal neuen Alkohol hinzugeben und wieder 4-5 Minuten ziehen lassen.
  4. Das Gemisch aus Schritt drei ebenfalls in den Kochtopf geben und diesen auf ca 100 Grad erhitzen.
  5. Die Siedetemperatur des Alkohols liegt bei 100 Grad, das CBD Öl jedoch hat einen höheren, deshalb bleibt es nach dem Verdampfen im Topf zurück.
  6. Nun sollte man je nach Belieben noch ein Öl wie Olivenöl hinzugeben, um den Geschmack des CBD zu überdecken. Denn durch die Extraktion mittels Alkohol werden auch andere Bestandteile des Cannabis gelöst, wie z.B. Chlorophyl, was sich negativ auf den Geschmack auswirkt. Sollte man diese Schritte richtig befolgt haben hat man jetzt Öl ohne THC!

Der Unterschied – THC und CBD

Nur diese Woche:

In Kooperation mit Nordic Oil®, der führenden CBD-Marke Europas, können wir Neukunden 10% Rabatt anbieten. Gutscheincode: 10PCTNEU

Gehe Zur Nordic Oil

Viele Menschen denken, dass CBD eine berauschende Wirkung hat und kennen den Unterschied zwischen THC und CBD überhaupt nicht. Doch es besteht ein großer Unterschied. THC ist illegal in Deutschland und auch vielen anderen Ländern. Anders als CBD hat es eine psychoaktive Wirkung. Man ist nach dem Konsum meist euphorisch, berauscht und lacht viel. CBD hat eher eine beruhigende Wirkung, die sich über den ganzen Körper legt. Des weiteren ist Öl ohne THC legal.
Cannabis, Öl ohne THC, Marihuana, CBD, Wirkung von CBD

Was bewirkt CBD?

Zum Einen kann CBD Schmerzen lindern, da es auf den Vanilloid-Rezeptor wirkt. Dieser dient als Schmerzrezeptor. CBD wird des weiteren nachgesagt die Durchblutung des Körpers zu verbessern, denn es verstärkt die Signalgebung von Adenosin. Auch ist CBD angstlösend: Viele CBD-”Patienten” berichten, dass es ihre Angst z.B. zwischen vielen Menschen zu sein löst.

Bist du auf der Suche nach Erfahrungsberichten und kostenloser Beratung?

CBD ÖL
CBD Liquids für die E-Zigarette
CBD ÖL
Cannabisöl preis
CBD ÖL
Kann man Cannabisöl rauchen?
There are currently no comments.