yandex

Legales Cannabisöl: CBD Öl gegen Angst

CBD Produkte von Nordic Oil

Vielleicht haben Sie im folgenden Zusammenhang von CBD-Öl gehört: CBD-Öl gegen Angstzustände, CBD-Öl gegen Schmerzen, CBD-Öl gegen Migräne, CBD-Öl gegen Depressionen und so weiter! Heute wird die CBD als ein Geschenk der Natur betrachtet und von einigen sogar als ein Wunder.

In diesem Artikel werden wir uns auf den angstreduzierenden Aspekt des CBD-Öls konzentrieren und sehen, ob das Öl seine Position als Naturwunder halten kann!

Wie fühlt sich soziale Angst an?

Es klingt nicht wichtig zu sagen, dass jeder bis zu einem gewissen Grad soziale Ängste erlebt hat. Aber es ist ein akutes Problem in unserer modernen Gesellschaft. Es tritt in verschiedenen Formen auf, bei einigen dauert es nur wenige Minuten, bei anderen führt es zum Zusammenbruch aller sozialen Kontakte.

Die häufigste Form der sozialen Angst ist ein Gefühl des Unbehagens im sozialen Kontext. Für die Mehrheit hält dieses Gefühl nicht lange an, aber für einige wenige ist es ein anhaltendes Gefühl des Unbehagens. Die betroffene Person verspürt dann eine starke Abneigung dagegen, sich wieder in den gleichen sozialen Kontext zurückzuziehen, in dem sie sich nicht wohl gefühlt hat.

Soziale Angst ist im Grunde eine Angst davor, von anderen beschimpft, kritisiert oder erniedrigt zu werden. Wenn Sie unter sozialer Angst leiden, sollten Sie solche Situationen vermeiden, da sie Sie an frühere Angsterfahrungen erinnern könnten.

Aber selbst wenn Sie unter einer schweren Form von sozialer Angst leiden, die Bauchschmerzen, Schweißausbrüche, Rötungen, Hitzewallungen usw. verursacht, haben Sie als Person immer ein Bedürfnis nach sozialen Zusammenhängen. Menschen mit sozialen Ängsten, auch Sozialphobie genannt, fühlen sich oft einsam und isoliert, was im schlimmsten Fall zu Depressionen führen kann!

Anti-Angst-Cannabisöl

Cannabisöl bei Angstzuständen, Depressionen, Migräne, chronischen Schmerzen und so weiter! Wogegen hilft dieses Wunder, auch bekannt als CBD-Öl, nicht ? Es ist schwierig zu sagen, ob das CBD-Öl eine positive Wirkung gegen Angstzustände hat, da es keinen endgültigen Beweis dafür gibt, dass es wirklich gegen Angstzustände hilft.

Psychoaktive Nebenwirkungen

Frühere Studien waren vergleichende Studien mit der Substanz CBD und den anderen Cannabinoiden, insbesondere THC, dem bekanntesten Cannabinoid in der Cannabispflanze. THC hat sich in medizinischer Hinsicht als vorteilhaft erwiesen, aber THC ist auch für die psychoaktive Nebenwirkung verantwortlich und kann Ihre Angst und Depression nur verschlimmern.

Obwohl die Studien über das CBD-Öl gegen Angstzustände bisher nicht ausreichend waren, gibt es weltweit eine Reihe von Forschern und Ärzten, die die Studien derzeit überprüfen, um festzustellen, ob das CBD-Öl positive Wirkungen hat. Sie glauben, dass die derzeitige Evidenz ausreicht, um CBD-Öl gegen Angstzustände und andere Stimmungsstörungen, wie z.B. gegen Depressionen, zu verschreiben.

Was zeigen Studien über CBD-Öl gegen Angst?

Die Studien zeigen, dass über 85 identifizierte Cannabinoide aus der Cannabispflanze extrahiert wurden. Die Cannabinoide sind komplex genug, um ihre eigenen neurophysiologischen Eigenschaften zu haben. Es gibt auch die berühmteste Zutat in der Cannabispflanze, die als euphorische Substanz namens THC bekannt ist, die Ihren Geisteszustand verändert und Sie high werden lässt.

Doch wie funktioniert CBD-Öl gegen Angst?

Dies ist eine sehr schwierige Frage, und deshalb haben wir unser Bestes getan, um eine gute Antwort zu finden. Bei einer Suche auf Google erhalten Sie schnell Tonnen von Informationen, die zeigen, dass CBD-Öl zur Bekämpfung von Angstzuständen beiträgt. Aber ist das wirklich der Fall?

Wir haben versucht, die Antwort auf diese Frage mit Hilfe einer amerikanischen Umfrage zu finden, die wir für seriös halten.

Zusammenfassung

Aus der Studie können wir schlussfolgern, dass CBD  Angst lindert, aber das scheint sehr individuell von der Person abzuhängen. Es gibt allerdings keine Garantie dafür, dass CBD-Öl Ihnen bei Ihren Ängsten helfen wird.

Sie finden die Studie unten im Artikel.

Erfahrung mit CBD-Öl gegen Angst

Zusätzlich zu den vielen Studien, die im überall auf der Welt abgeschlossen werden, lohnt es sich, die Erfahrungen anderer Menschen mit dem CBD-Öl gegen Angst zu lesen.

Die Studie des CBD-Öls gegen Angst funktioniert: CBD-Öl vs. Placebo

Tier- und Humanstudien haben gezeigt, dass CBD anxiolytische Eigenschaften haben kann. Die Studie basiert auf 10 freiwilligen Männern, die nach dem Zufallsprinzip in zwei Gruppen zu je fünf Probanden aufgeteilt wurden. Die Männer wurden zweimal im Abstand von einer Woche untersucht. In der ersten Studie erhielten die Probanden eine orale Dosis CBD (400 mg) oder ein Placebo.

In der ersten Studie wurde die visuelle Stimmungsskala zur Beurteilung der subjektiven Stimmungen der Männer verwendet. Und dasselbe Verfahren wurde in einer anderen Studie angewandt.

Bewertung

In einigen Bereichen des Gehirns war CBD-Öl angstlösend, da die Studie zwei Voxel-Cluster mit einer signifikant reduzierten EDC-Aufnahme im Vergleich zum Placebo-Zustand ergab.

Insgesamt deutet die Studie darauf hin, dass die CBD anxiolytische Eigenschaften hat und dass die Effekte in den limbischen (links) und paralimbischen (links) Bereichen des Gehirns auftreten.

Bist du auf der Suche nach Erfahrungsberichten und kostenloser Beratung?

Thomas Holland

Thomas Holland

Thomas ist ein Experte wenn es um das Verfassen von Texten über Cannabis geht. Genau wie Maddie hat er ein riesen Interesse an diesem Gebiet seit er ebenfalls etwas in diese Richtung studiert hat. Abgesehen davon widmet Thomas seine Freizeit gerne der geschichtlich rechtlichen Lage von CBD, was nicht nur seine Texte beeinflusst sondern auch Maddie.

1 comment

  1. Ich bin mir sicher Cannabis ist eine von vielen natürlichen Heilkräuter die dafür da sind, uns wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Vermutlich werden deshalb Wissenschaftliche Studien nicht unterstützt, weil es ja an die Öffentlichkeit kommen könnte, dass das Kraut in seiner Zusammensetzung einfach alles heilen kann. Nicht ohne Grund ist die Pflanze über all verboten….

    Grüße

Comments are closed.