Verwendung

Kann man Cannabisöl rauchen?


Was ist Cannabisöl?

Cannabisöl ist ein Pflanzenöl, welches aus der Hanfpflanze Cannabis Sativa, gewonnen wird. Häufig wird Cannabisöl mit Haschischöl oder THC Öl direkt in Verbindung gebracht, obwohl Cannabisöl lediglich ein Überbegriff für jedes aus Hanfpflanzen gewonnene Öl ist.

Der Hauptunterschied zwischen den unterschiedlichen Ölen, welche aus der Pflanze gewonnen werden können, ist der Gehalt an THC (Tetrahydrocannabiniol). Dieser Wirkstoff ist psychoaktiv, das heißt, es entsteht ein Rauschzustand, bzw. man wird “high”. Doch der Stoff THC ist in Deutschland verboten und fällt unter das Betäubungsmittelgesetz. Allerdings ist eine Freigrenze von bis zu 0,2% THC zulässig, da bei dieser Menge keine psychoaktive Wirkung eintritt. Normalerweise ist THC nicht in Hanf-, Cannabis- oder CBD-Öl enthalten, da diese Öle ansonsten nicht frei verkäuflich wären.

Unsere Kaufempfehlung: Nordic Oil®

Hier bei cannabis-oel.net haben wir unzählige CBD-Marken getestet. Bei unserem Händler-Test war Nordic Oil® der klare Testsieger

Grundsätzlich ist Cannabisöl entweder Hanföl oder ein Pflanzenöl, welches mit CBD angereichert ist. CBD ist neben THC ein Wirkstoff, der vor allem in der Krebsbehandlung und bei psychischen Erkrankungen eingesetzt wird. CBD wirkt nicht psychoaktiv, das heißt,. es entsteht, anders als bei Tetrahydrocannabinol, kein Rauschzustand.

Kann man Cannabisöl rauchen?

Diese Frage lässt sich eindeutig mit einem “Nein” beantworten, denn Cannabisöl oder auch Hanföl ist nicht dafür bestimmt, geraucht zu werden. Bei zu hohen Temperaturen entstehen Verbrennungsstoffe, welche für den Körper schädlich sind oder auch krebserregend wirken. Außerdem ist die Lunge nicht in der Lage, sich selbstständig von Ölresten zu reinigen. Zudem wäre es eine Verschwendung, da das Öl seine heilenden Eigenschaften beim Erhitzen verliert, und somit keine positive Wirkung auf den Körper hat.

Wie ist Cannabisöl einzunehmen?

Die einfachste Methode CBD Öl zu sich zu nehmen, ist in Form von Kapseln, diese können zu jeder Tageszeit und ohne zusätzliche Nahrungsaufnahme geschluckt werden. Zudem sind die Kapseln geschmacksneutral.
Eine weitere Methode ist, sich das Öl direkt unter die Zunge zu träufeln. Dann behält man es für einige Sekunden in der Mundhöhle, danach wird es geschluckt.

Bist du auf der Suche nach Erfahrungsberichten und kostenloser Beratung?

Verwendung
Die Verwendung von medizinischem Cannabis
Verwendung
Cannabisöl gegen Epilepsie bei Kindern
CBD ÖL
Cannabis als Heilpflanze: medizinische Anwendung von Cannabisöl und CBD Öl