CBD ÖL

Cannabisöl Anwendung | Einnahme des Cannabisöl


Letztes Update

Cannabisöl hat viele positive Effekte auf den Körper, ohne dem Immunsystem zu schaden, oder Schäden zu hinterlassen. Daher wird es auch immer beliebter und öfter genutzt. Es wird auch in sämtlichen Apotheken und Online Portalen verkauft.

Unsere Kaufempfehlung: Nordic Oil®

Hier bei cannabis-oel.net haben wir unzählige CBD-Marken getestet. Bei unserem Händler-Test war Nordic Oil® der klare Testsieger

Was ist Cannabisöl?

Cannabisöl kann heute in Deutschland und im Rest von Europa als Heilmittel legal käuflich erworben werden. Es ist ein verarbeitetes Produkt der weiblichen Hanfpflanze. Hierbei gibt es mehrere Möglichkeiten der Anwendung.

Jedoch ist CBD in diesem Fall nicht zum Rauchen bestimmt, sondern es ist ausschließlich zur oralen Anwendung da und wird angewendet, um Symptome von schweren Erkrankungen zu lindern und zu behandeln. Aber auch die CBD Öl Nebenwirkungen können sinnvoll für einen Heilprozess genutzt werden.

Es wird eine längere Gewöhnungsphase des Körpers an das Öl empfohlen. Eine schrittweise Steigerung soll einen besonders großen Effekt zeigen. Die Wirkstoffe werden von der Mundschleimhaut aufgenommen, und man bemerkt einen schrittweise verlaufenden Heilprozess.
Cannabisöl ist ein Überbegriff für verschiedene aus der Hanf Pflanze gewonnene Öle. Der Hauptunterschied zwischen diesen Ölen ist jedoch das Tetrahydrocannabinol, oder auch THC. Da jedoch dieser Wirkstoff die berauschende Wirkung erzielt, unterliegt dieser in Deutschland dem Betäubungsmittelgesetz und ist deshalb nicht im Öl enthalten. Es besteht hierbei eine Höchstgrenze von 0,2% an THC Gehalt. Das Hanföl, oder auch THC-Öl genannt, enthält diesen Wirkstoff deshalb nicht.

Cannabisöl Anwendung /Einnahme des Cannabisöl

Das Cannabisöl ist zur oralen Einnahme bestimmt. Es wird empfohlen, den Körper langsam an das Öl zu gewöhnen. Zunächst soll ein Tropfen unter die Zunge gegeben werden. Die Wirkstoffe werden von der Mundschleimhaut aufgenommen, und man bemerkt einen schrittweise verlaufenden Heilungsprozess.

Dies kann morgens oder abends vor dem Schlafengehen geschehen. Dann sollte je nach Symptomen, Stärke der Beschwerden und nach eigenem Körpergefühl die Dosis erhöht werden. Beispielsweise bei Krebskranken sollte die Dosis jeden Tag verdoppelt werden, bis zur gewünschten Wirkung. Frauen, die sich in einer Schwangerschaft befinden, sollten jedoch auf keinen Fall das Cannabisöl einnehmen, da es der Entwicklung des Kindes schaden kann.

Cannabisöl Anwendung in der Heilmedizin

Es gibt verschiedene Anwendungen des Cannabisöl. Das Cannabisöl gilt als nicht psychogenes Cannabinoid, also nicht psychisch beeinflussendes Mittel. Es wird zur Linderung vieler verschiedener Krankheitsbilder eingesetzt. Ein sehr großes und wichtiges Behandlungsfeld von Cannabisöl ist die Epilepsie. Das Öl hat eine beruhigende Wirkung bei Beklemmungserscheinungen und helfen auch besonders bei Menschen, die unter einer posttraumatischen Störung leiden.

Anwendung des Cannabisöl gegen Schlaflosigkeit

Eine sehr nützliche Nebenwirkung des Cannabisöls ist die Müdigkeit. Diese kann also für Patienten nützlich sein, die unter Schlaflosigkeit leiden. Im Gegensatz zu den normalen Schlaftabletten, nach deren Anwendung man oft psychisch nicht mehr voll einsatzfähig ist, besteht beim Cannabisöl keine Gefahr, am nächsten Tag vollkommen neben sich zu stehen. Es erleichtert einem lediglich das Einschlafen am Abend ganz ohne schlimme Nebenwirkungen. Außerdem hilft es auch gegen Migräne, die häufig bei Menschen abends vorkommt.

Cannabisöl Anwendung bei Krebs

Chronische Schmerzen können aus mehreren Gründen, wie beispielsweise nach Unfällen oder auch also Folge von schwerwiegenden Krankheiten wie HIV, Krebs oder sonstigem,  entstehen. Das Cannabisöl ist so wirkungsvoll, dass es teilweise sogar Opiate ersetzen kann. Es wirkt schmerzstillend und entzündungshemmend, hat jedoch keinen negativen Einfluss auf den Körper oder das Nervensystem. Außerdem kann es während einer Chemotherapie eingesetzt werden, da es den Wirkstoffen der Chemo nicht in den Weg kommt. Ein weiterer faszinierender Punkt ist, dass Cannabisöl heutzutage sogar Tumore, die bei kleinen Kindern gefunden werden, beispielsweise ein Neuroblastom, zum Schrumpfen bringen kann.

Cannabisöl Anwendung gegen Rauchsucht

In einer kleinen Studie wurden 12 Testern Placebos und 12 Leuten echte Wirkstoffe gegeben. Es ergab, dass bei 12 der Tester, denen der echte Wirkstoff gegeben wurde, die Lust auf eine Zigarette um 40% sank. Jedoch sind hierzu noch keine Langzeitstudien vorhanden, um eine Langzeitwirkung festzustellen.

Anwendung von Cannabisöl bei der Behandlung von Multipler Sklerose

Multiple Sklerose (MS) ruft Nebenwirkungen wie spastische Lähmungen, Ermüdungserscheinungen, Inkontinenz oder Depressionen hervor. In einer Studie aus dem Jahr 2016 wurde festgestellt, dass Cannabisöl entzündungshemmend und entkrampfend wirkt, und somit einen großen Teil des therapeutischen Zweckes erfüllt.
Aber auch bei Asthma, Fettleibigkeit, Migräne oder Brechreiz hilft das Cannabisöl und erfüllt wichtige therapeutische Zwecke.

Cannabisöl Anwendung beim Alzheimer Syndrom

Eine Studie aus dem “Journal of Neuroscience” hat ergeben, dass Cannabisöl eine positive Wirkung auf Alzheimer hat. Die in dem Öl enthaltenen Cannabinoide können den degenerativen Prozess nicht ganz zum Stillstand bringen und keine vollständige Heilung erzielen, jedoch kann eine Verhinderung des schnellen Voranschreitens des Krankheitsprozesses verhindert werden.

Anwendung von Cannabisöl gegen Akne

Cannabisöl ist jedoch auch aus kosmetischer Sicht ein sehr guter Wirkstoff, zum Beispiel gegen Akne. Das Öl wirkt entzündungshemmend auf der Haut, senkt den Fettgehalt und sorgt somit für eine wirksame Linderung extremer Akne.

Cannabisöl kaufen

Zunächst muss man sich als Käufer darüber bewusst werden, dass es nicht nur ein Öl gibt, sondern mehrere Variationen. Beispielsweise gibt es Öle mit einem 3 % aber auch 10 % Cannabidiol-Anteil.

Man muss oft mehrere Öle testen, und es kann eine Weile dauern, bis man das richtige Öl für sich selbst gefunden hat. CBD Öl ist in stationären und Online Apotheken, sowie auf virtuellen Plattformen, wie beispielsweise Amazo,n käuflich erwerbbar.

Es wird jedoch dazu geraten, Cannabisöl nicht während einer Schwangerschaft einzunehmen, da sich das Öl mit der Plazenta und deren Proteinen nicht gut verträgt.

Bist du auf der Suche nach Erfahrungsberichten und kostenloser Beratung?

CBD ÖL
Cannabisöl Preis
CBD ÖL
Cannabisöl kaufen
CBD ÖL
CBD Dampfen